Menüs im Shellscript programmieren

Eine einfache Möglichkeit für ein Auswahlmenü bietet das Paket dialog



Die Messagebox wurde einfach über: dialog -–msgbox „Hallo“ 5 10
erzeugt. Ein Auswahlmenü sieht dann so aus:




#
# deins
# Men per Dialogaufruf
#
MENU=`dialog --stdout --no-cancel --no-shadow \
--begin 1 1 --menu "Titel" 10 25 3 \
1 eins 2 zwei 3 drei `
echo "Gewaehlter Menpunkt: $MENU"


Im folgenden tar-Archiv sind noch weitere Beispiele von Scripten zu finden: Curses_Scripte.tar

Installation des Paketes dialog

Nicht alle Linuxversionen verfügen über das Kommando dialog. Prüfen Sie dazu mit dem Kommando which dialog, ob dieses existiert. Wenn nicht dann sollten Sie sich als Administrator einloggen und dieses wahlweise über einen graphischen Paketmanager oder die Shell installieren.
Installation per Shell: Dazu in der Shell als root einloggen und das Kommando apt-get install dialog eingeben. Der Rechner sollte über einen funktionierenden Internetanschluss verfügen.

Weitere Informationen zum Kommando dialog erhalten Sie mittels der Man-Page man dialog.

Aufgaben

  1. Erweitern Sie das Programm Nr. 1 aus den Elementen der Shellprogrammierung um ein grafisches Menü.
  2. Schreiben Sie einen kleinen Dateiexplorer, mit dem man Dateien löschen und kopieren kann.
  3. Erstellen Sie ein Programm mit Benutzeroberfläche mit dem man die log-Dateien im Verzeichis /var/log nach bestimmten Kriterien auswerten kann.
  4. Schreiben Sie ein Tool mit dem man konfortabel User anlegen und wieder löschen kann. Die User sollen auf Wunsch ein Home-verzeichnis erhalten und bestimmten Gruppen zugeordnet werden.