Aufgaben Rechteverwaltung

Die Firma EduSoft GmbH hat sich für einen Umstieg auf Linux entschieden. Alle Dateien sollen auf dem lokalen Server abgelegt werden.. Betrachten wir zunächst eine vereinfachte Darstellung der Situation. Alle Mitarbeiter sollen einen Login auf dem lokalen Server haben. Als Systemadministrator möchten Sie  nun Vorgaben für die Regelung der Zugriffsrechte herausgeben.



  1. Wie könnte eine Einteilung der Benutzer in dieser Firma aussehen?

  2. Entwerfen Sie einen Verzeichnisbaum nach den folgenden Kriterien:

Geben Sie für jedes Verzeichnis sinnvolle Rechte und die Zugehörigkeiten an.

Stellen Sie Ihre Lösung vor.

Kommandos zur Rechteverwaltung

1. Erläutern Sie die folgenden Kommandos

                id
                su
               chgrp
               chown
               chmod

2. Wie vielen Gruppen kann ein Benutzer zugeordnet sein?
3. Wie können einer Datei datei.dat alle Rechte für alle zugewiesen werden?
4.  -rwx  r--  --- seien die Rechte der Datei datei.dat. Welche Rechte setzt das Kommando chmod go+rw  datei.dat?
5. Wie können die Rechte von datei.dat auf  -rwx --- --- gesetzt werden?
6. Wie kann ich die Datei datei.dat komplett sichern, so dass keine Änderungen vorgenommen werden können?
7. Geben Sie das Kommando an, das den Besitzer von datei.dat auf root setzt.

Rechteverteilung in der Firma EduSoft GmbH

Arbeiten mit root-Rechten:  z.Bsp. Hochfahren mit Life-CD oder virtueller Maschine und Wechsel in eine root-Shell

1. Richten Sie 3 Benutzer ein: Programmierer, Sekretariat, Chef
    (Kommando dazu : useradd -m <username>
    
Passwortvergabe mit: passwd <username> )
2. Legen Sie im Homeverzeichnis der Sekretärin eine Datei Brief.txt an: touch Brief.txt
   
Legen Sie im Homeverzeichnis des Programmierers eine Datei programm.exe an.
3. Jetzt sollen die Dateien je den Usern Programmierer und Sekretariat gehören. Die Gruppe des Sekretariats soll Brief.txt lesen können aber nicht schreiben. Der Rest der Welt hat keine Rechte.
4. Setzen Sie für die Datei programm.exe sinnvolle Rechte und begründen Sie dies.
5. Erzeugen Sie für den Chef in dessen Homeverzeichnis eine komplett versteckte Datei, die keiner lesen, schreiben oder ausführen darf ausser dem Chef. Welche firmeninternen Dokumente würden Sie mit dieser Sicherheit versehen?