Reguläre Ausdrücke

Ein regulärer Ausdruck ist eine Folge von normalen Zeichen und Metazeichen.
Metazeichen:
Zeichen, welches nicht das entsprechende Zeichen darstellt, sondern eine spezielle Bedeutung hat.
Falls das Zeichen selbst gemeint ist, muss es maskiert werden durch das Zeichen \ (\wird ebenso maskiert durch \, also \\)

In der Shell kann ein ganzer Ausdruck durch "..." oder '...' maskiert werden.

Liste von Metazeichen
Bedeutung im Dateinamen im Suchmuster
beliebiges einzelnes Zeichen ? . (Punkt)
beliebige Zeichenkette * .*
beliebige Wiederholung des vorangest. Zeichens fehlt *
0 oder 1 Wiederholung des vorangest. Zeichens fehlt ?
Eines der Zeichen aus ... [ ...] [ ...]
Eines der Zeichen aus dem Bereich  z.Bsp. a-e [a-e] [a-e]
Eines der Zeichen aus den Bereichen z.Bsp. a-e h-x [a-eh-x] [a-eh-x]
Alle Zeichen ausser ... [!...] [!...]
Fluchtsymbol \ \
Maskierung mit "..."  oder '...'

 

Beispiele:
rm ? : löscht alle Dateien deren Namen genau ein Zeichen lang sind
ls /usr/gast/.* : listet alle Dateien von /usr/gast deren Namen mit . beginnen
cp [a-m]* ldir: kopiert alle Dateien die a bis m beginnen nach ldir

Die Liste bietet in der Spalte Suchmuster nur eine Auswahl von möglichen Mustern.
Unterschiede in den einzelnen Editoren sind möglich.