Geheimschrift vi

Die Nachfolgende Geheimschriften ergeben je eine Datei mit einem Text. Befolgen Sie die Anweisungen:
Geben Sie Zeichen für Zeichen genauso wie angegeben ein. Zeilenumbrüche in der Formatierung ergeben Leerzeichen.

<ret> steht für die Return-Taste
<esc> für die Escape-Taste

  1. Tipp: l bedeutet kleines L, die "Eins" sieht so aus 1,
    18l2 steht für 18 (in Worten achtzehn) l (Buchstabe l), dann 2
    vi satz1.txt <ret>idas ist xxx erste en<esc>:1,1s/xxx/der<ret>18l2sSatz<esc>:wq

  2. vi satz2.txt<ret>iWXR DXS ZYFXCH?<esc>:s/X/A/g<ret>:1,1s/Z/E/g<ret>:1,$s/Y/I/g<ret>/EI<ret>2sEIN<esc>:wq

  3. Alles ohne Zeilenumbruch eingeben:
    vi satz3.txt<ret>a1<ret>2<ret>3<ret>4<ret>5<ret>6<esc>:1,$s/[1-2]/Hallo<ret>3G2ddowie_<ret>heute<esc>
    :1,$s/5//<ret>3GddAgeht es<esc>jA?<esc>jdd:wq

  4. vi satz4.txt<ret>a??LUINIUXYZ NEMIACXYHT SUPERASS<esc>1G3lx2lx2ldw2s<Leertaste><esc>/IA<ret>x2lxxwlxl2x:wq

  5. Sie haben in den Geheimschriften eine Vielzahl von Kommandos des vi benutzt. Was bedeuten :
    - x
    - dd
    - s
    - p
    - 1G
    - dw
    - A
    - o


  6. Schreiben Sie einen weiteren Geheimschrifttext. Geben Sie diesen einer anderen Gruppe zum bearbeiten.