Funktionalität der Shell
Was leisten folgende Kommandos?

Führen Sie folgende Kommandos aus und beschreiben Sie anhand dieser die entsprechende Funktionalität der Bash-Shell.
(Starten Sie von Ihrem Homeverzeichnis aus)
(<TAB> = Tabulatortaste, <UP>= Pfeil nach oben, <DOWN> Pfeil nach unten)


  1. find  /etc -name "[hp]*.conf" -print

  2. grep  ^export  .bashrc

  3. alias z='cat $1'
    z /etc/passwd 

  4. cd  /home/g<TAB>

  5. ls  .b <TAB> <TAB> <TAB>

  6. history
    <UP>
    <UP>
    <DOWN>

  7. date > Datum.txt
    cat Datum.txt

  8. cat < Datum.txt > Dat_cp.txt

    cat Dat_cp.txt

  9. echo spaeter >> Datum.txt; date >> Datum.txt

    cat Datum.txt

  10. find / -name hosts.allow -print 2>/dev/null

    im Vergleich dazu

    find / -name hosts.allow -print

  11. echo 0 1 2 3 4 5 |wc

  12. ps ax  |grep X11

  13. ls -l | tee yy
    cat yy

  14. ls -l && cat xy
    cat  xy && ls -l
    Welche Unterschiede bestehen zwischen den Kommandos?

  15. (sleep 3; echo AUFGEWACHT)

    und im Vergleich dazu

    (sleep 3;echo AUFGEWACHT)&

  16. ls .bash*
    ls  .[x-z]*

  17. echo $[2+4]
    echo $[1+3+5*9]

  18. echo "Hallo" > datei
    echo PC-Freak >> datei
    cat datei
    tac datei

  19. printenv
    echo $PATH
    echo $BASH
    echo $HOME

    echo $RANDOM
    echo $RANDOM

  20. PS1="\d@\w:"
    cd  /etc
    PS1="\h%\t#"

  21. a="Hallo"; echo$a
    a=$[a*4] ; echo $a

  22. pp=$(pwd)
    echo $pp

  23. echo Ich mag `uname`

    (die ` sind die Zeichen neben der ß -Taste!)

  24. Erstellen Sie ein mehrzeiliges Kommando indem Sie am Zeilenende das Zeichen \ setzen.
    Dieses bewirkt die Fortsetzung in der nächsten Zeile



    Alle Änderungen, Shellvariablen die bei jeder Sitzung zur Verfügung stehen sollen, werden in .profile oder für die bash in .bashrc eingetragen.